Die Pflanzaktion: Viele helfende Hände gesucht

Heilgarten Walgarten

Im Heilgarten entsteht ein artenreicher Urbaner Waldgarten mit vielen essbaren Pflanzen. Die Pflanzaktion findet am Samstag, den 6. Und Sonntag, den 7. April 2024 jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Dafür werden viele helfende Hände gesucht! Für alle kleinen und großen Helfer*innen gibt es einen kleinen Frühstückssnack und eine warme Mittagsmahlzeit. Arbeitsgeräte stehen bereit. Gern dürfen eigene Spaten oder Gartenhandschuhe mitgebracht werden. Interessierte können sich für einen oder beide Tage verbindlich anmelden unter: https://heckenretter.org/pflanzaktionen

Frisch auf den Tisch. Unser Heilgarten-Programm 2024

Heilgarten-Programm 2024

Unser neues Programm bietet viele offene Angebote gegen Spende – von der Public Kitchen, über Pflanzaktionen bis zu Naturritualen – sowie ein breites Kursangebot: Von ganzheitlicher Bewegung, über Bogenbau bis zum Waldbaden.  Das aktuelle Programm findest du hier: Programm 2024

Langer Tag der Stadtnatur: Der Offene Heilgarten bewegt, Rückblick auf So. 18.6.23

Knapp 100 Besucher*innen sind am Sonntag, den 18. Juni (Langer Tag der Stadtnatur) der Einladung in den „Offenen Heilgarten“ gefolgt. Ein bewegender Nachmittag bei schönster Sommersonne, mit einem Kräuter-Buffet, Massagen in der Halle, Singen für alle, Sommer-Ritual im Park und einem berührenden Auftritt des Hopfenchors aus St. Pauli. Auch vor Ort: das Fernsehteam von NOA 4.

Offener Heilgarten am Langen Tag der Stadtnatur, am So. 18.6.23

Am Sonntag, den 18. Juni 2023 öffnet der Heilgarten von 12 bis 18 Uhr seine Tore. Kommt vorbei und werft einen Blick auf und in das vom Bezirk Altona ertüchtigte „Waldarbeiterhaus“.

Zudem könnt ihr den ganzen Nachmittag an einer „Kräutertafel“ Produkte aus dem Wild- und Heilkräutergarten genießen. Wer mag, bringt selbst Kräuter aus seinem Garten mit. Außerdem gibt es ein buntes Programm: Singen für Groß und Klein, Yoga, einen Austausch für Menschen in Trauer sowie ein Sommerritual.

Frühlingserwachen im Heilgarten, am So. 19.3.23, 13 Uhr

Am kommenden Sonntag, den 19.3. treffen wir uns im Heilgarten, um gemeinsam den Frühling zu begrüßen – mit Singen, Ritual, Feuer machen, Beete bauen. Und wir können einem Blick auf den Baustellen-Fortschritt werfen. Alle .Naturfreunde*innen sind herzlich eingeladen an allen Programmpunkten teilzunehmen – siehe Bild der Einladung mit dem Ablauf. 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit vielen von Euch nach der Winterpause!


PS: Wir sind fast so weit; in den nächsten Tagen
erhaltet Ihr das Jahresprogramm 2023 :).

 

Baustelle im Heilgarten

Wir freuen uns, dass die vom Bezirk Altona beauftragten Bauarbeiten zur „Ertüchtigung“ des Waldarbeiterhäuschens im Heilgarten im Januar begonnen haben. Bis voraussichtlich Juni 2023 werden unter anderem die Fußböden und elektrischen Leitungen erneuert, die sanitären Anlagen barrierearm umgestaltet, kaputte Fenster ausgewechselt und die Fassade ausgebessert. Für die Zeit der Bauarbeiten können wir das Areal nur eingeschränkt nutzen. Mitte März findet ihr hier unser Jahresprogramm 2023 mit allen Angeboten, die im Heilgarten und im Park dennoch stattfinden.

Workshop: Naturzyklisch leben

Am 5. Juli 2022 fand der „Männer-Salonabend“ des Vereins „Männer-Perspektiven e. V.“ im Heilgarten statt. Der Naturzyklischer Prozessbegleiter Norbert Nähr gab einen Impuls zum Thema „Naturzyklisch leben – wie Mann Heilung in der Stadtnatur finden kann“. Anschließend tauschten sich die 13 Teilnehmer darüber aus, ob und wie sie dem alltäglichen Stress des „Schneller – höher – weiter“ entkommen können, indem sie ihren Alltag wieder stärker am Kreislauf der Jahreszeiten ausrichten.

Workshop: Wie sehen heilende Städte aus?

Am 2. Juli 2022 fand im Heilgarten ein halbtägiger Workshop zum Thema „Können Städte heilende wirken?“ statt. Stadtplaner*innen, Architekt*innen und Interessierte tauschten sich darüber aus, wie heilsame Gebäude und städtische Räume aussehen und welche Rolle die Stadtnatur dabei spielt? Der Workshop wurde konzipiert und angeleitet von Lisa Heidenblut, Architektin u. Mitglied im Stiftungsrat d. Hamburger Stiftung Baukultur und Norbert Nähr, Geschäftsführer der SUPERURBAN GmbH und Vorstand bei heilende Stadt e.V..